Produkte

CCure

UV-C-Kaltlichtmodul für Härtungsanwendungen

CCure Härtungsmodule werden bei industriellen UV-C-Härtungs-applikationen eingesetzt. Die Module sind mit mehreren Niederdruck-strahlern bestückt, die hocheffiziente UV-C-Strahlung bei 254 nm emittieren.
Mit angepaßten Farben/Lacken haben diese Module im Vergleich zu den in einem weiten Spektralbereich emittierenden klassischen UV-Modulen mit UV-Mitteldruckstrahlern folgende Vorteile:

  • Effiziente UV-C-Emission
  • geringer Energieverbrauch
  • geringe Wärmeerzeugung
  • breite Bestrahlungsfläche für hohe UV-Dosen
  • kein Shutter notwendig
  •  kurze Hochlaufzeit
  • ozonfreie UV-Härtung
  • geringe Wartungskosten durch äußerst langlebige Niederdruck-UV-Strahler
  • verfügbare Farben sind farbstabiler als Farben, die im langwelligen Bereich reaktiv sind
  • kombinierbar mit konventionellen UV-Modulen (UV-Mitteldruckstrahler) oder UV-LEDs, die längerwellige UV-Strahlung emittieren
  • einfache Bedienung
  • auch in bestehende Anlagen einfach implementierbar
  • geringes Gewicht
  • einfache Luftkühlung

Durch perfekte Anpassung von elektronischem Vorschaltgerät an die UV-C-Niederdruckstrahler und deren Lüftkühlung sind CCure-Härtungsmodule hocheffiziente UV-C-Quellen für den rauen Industrieeinsatz.

uv-technik-ccure
Datenblatt